Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 697 mal aufgerufen
 Socializing
Nauplios Offline




Beiträge: 41

15.06.2005 10:38
Geburtstag antworten

Ihr Lieben!

Nein, nein - nicht ich habe Geburtstag, sondern heute wird unser Forum 1 Jahr alt! Nun kann man einem Forum schlecht gratulieren; aber immerhin ist heute ein Anlaß, daß ich als damaliger Initiator des Ganzen Euch danke für die bisherige Mitarbeit an diesem Forum. Über 1.200 Beiträge haben sich in den vergangenen 12 Monaten angesammelt - also 100 pro Monat. Das ist für ein kleines privates Forum - mit diesen Themenstellungen (!) - außerordentlich viel. Erfreulich ist auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen; die kleine handverlesene Schar der ersten Stunde hat sich in dieser Zeit verzehnfacht. Im Juni 2004 war dieses Projekt ein vager Versuch, abseits der großen Philosophieforen und ungeachtet des dort und in anderen Boards und Groups häufig anzutreffenden Umgangs eine Plattform zu schaffen, auf der Philosophie und Literatur im Vordergrund stehen - und nicht persönliche Auseinandersetzungen und kleingeistige Prestigekämpfe. Ursprünglich auf ein halbes Jahr begrenzt, hat sich der "vage Versuch" inzwischen zu einem Forum etabliert, auf das einschlägige Philosophieseiten im Internet verlinken. Wer bei "google" das Suchwort "Philosophieforum" eingibt, findet unser Forum auf der ersten Seite an 10. Position (noch vor "philtalk"):

http://www.google.de/search?hl=de&ie=ISO...phieforum&meta= (Stand: 15.06.; 09.20 Uhr)

Natürlich, Ihr Lieben, hat ein solches Forum eine hohe "Volatilität"; das hängt schon allein mit der Schnellebigkeit und Flüchtigkeit des Mediums zusammen; es gibt Zeiten, da finden sich 10 Beiträge an einem Tag ein und dann vergeht auch schon mal eine ganze Woche, ohne daß jemand schreibt. Das ist - gerade in den Sommermonaten - ein ganz normaler Vorgang. Mein Eindruck ist jedenfalls, daß einige in den letzten Wochen hier eine Art virtuellen Wohnsitz gefunden haben - wenn auch vielleicht nur einen Zweit- oder Drittwohnsitz ... Und natürlich hat das Forum auch eine Entwicklung genommen; es sieht weder äußerlich so aus wie am ersten Tag noch sind seine anfänglichen Themenstellungen geblieben noch sind die Autoren die von damals. Die Zweisprachigkeit der Beiträge ist mittlerweile selbstverständlich geworden und das "Audioblogging" auf unserer Homepage (http://www.forum-philosophie.org/Podblogger/index.php) erfreut sich großer Beliebtheit. - An dieser Stelle möchte ich TemporarySilent für die Administration und Verwaltung des Forums danken. Sie hat in den letzten Monaten mit unermüdlichen Kommunikationsbemühungen, Übersetzungen, Aquirierung von neuen Mitgliedern usw. viel für die gemeinsame Sache getan. (Jedenfalls mehr als ich)

Es hat sich übrigens bewährt, Optik und Themenauswahl des Forums im vierteljährlichen Rhythmus zu ändern; wie Ihr seht, haben im Moment literarische und ästhetische Themen Hochkonjunktur. Das wird sich dann ab September wieder ein wenig ändern. Alte Threads sind der besseren Übersicht wegen "unsichtbar" gemacht, also nicht gelöscht.

Ob es am Wochenende noch eine Party gibt - das weiß ich noch nicht. Jedenfalls ist "angedacht", in unserem Chatraum (s. ganz oben rechts) einen Chat abzuhalten. Dazu sind nicht nur alle Mitglieder herzlich eingeladen, sondern auch ehemalige Mitglieder, "Beobachter" der Szene, Internetbekannte jeden Alters und jeder Couleur ...

Und nun: Auf zur Forums-Geburtstags-Party 2005!

Liebe Grüße

Nauplios


_____________________________________________

"Seht ihr den Mond dort stehen? - / Er ist nur halb zu sehen / Und ist doch rund und schön!" (Matthias Claudius) [ein letztlich von Wittgenstein verworfener Mottovorschlag für seine "Philosophischen Untersuchungen".

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen