Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Anzeige
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 246 Mitglieder
1.286 Beiträge & 164 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Amerikanische Gegenwartsphilosophie und alteuropäische Tradition - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE:Amerikanische Gegenwartsphilosophie und alteuropäische Tradition


Good morning,Temp , Duns, Blue and Herm

What is the microstructure of "corresponding"? The Tarskian apparatus of truth-conditions and satisfaction-relations does not fill the bill, because that apparatus is equally well adapted to physicalist "building-block" theories of reference like Field's and to coherentist, holistic, pragmatical theories like Davidson's. When realists like Field argue that Tarski's account of truth is merely a place-holder, like Mendel's account of "gene," which requires physicalistic "reduction to non-semantical terms," pragmatists reply (with Stephen Leeds) that "true" (like "good" and unlike "gene") is not an explanatory notion. (Or that, if it is, the structure of the explanations in which it is used needs to be spelled out.)

The search for technical grounds on which to argue the pragmatist-realist issue is sometimes ended artificially by the realist assuming that the pragmatist not only (as Putnam says) follows Dewey in "falling back on a notion of 'warranted assertibility' instead of truth " but uses the latter notion to analyse the meaning of "true." Putnam is right that no such analysis will work. But the pragmatist, if he is wise, will not succumb to the temptation to fill the blank in

S is true if and only if S is assertible . . .

with "at the end of inquiry" or "by the standards of our culture" or with anything else. He will recognise the strength of Putnam's naturalistic fallacy" argument: Just as nothing can fill the blank in

A is the best thing to do in circumstances C if and only if . . .

so, a fortiori, nothing will fill the blank in

Asserting S is the best thing to do in C if and only if . . .


^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
hope that will help a little

take care

NID

_____________________________________________

"Is not all life the struggle of experience, naked, unarmed, timid but immortal, against generalised thought?" (W.B.Yeats)



NietzscheIsDead, 09.03.2005 16:06
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Anzeige
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz